Denver Pyle
Geburtsort: Bethune, Colorado geboren am: 11.05.1920 gestorben am: 25.12.1997 spielt bei EDksa: Jesse Duke Denver Dell Pyle wurde am 11. Mai 1920 in Bethune/Colorado geboren. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde er zu den Merchant Marines (Nachschubverbände der U.S. Navy) eingezogen. Nach dem 2.WK begann er seine Filmkarriere und spielte u.a. in einigen John Ford Produktionen mit. Einen seiner ersten Auftritte hatte er als Gangster in „The adventures of Superman“ in der Folge „Beware the Wrecker“ Mit seiner Rolle des „Uncle Jesse“ in „Ein Duke kommt selten allein“ erreichte er einen hohen Bekanntheitsgrad. Am 25. Dezember 1997 verstarb Denver Pyle an Lungenkrebs. Er wurde 77 Jahre alt. Autogrammadresse nur im Autogrammkartenshop

Letzte Beiträge im Hazzard County Board

Tom Wopat kommt nach Europa
gepostet von Sven am 05. April 2017 um 16:11 Uhr
Vorstellung vom "Neuen" ;-)
gepostet von Good 'ol Boy am 18. Januar 2017 um 11:46 Uhr
Vorstellung & Bild hochladen
gepostet von Sven am 17. Januar 2017 um 19:26 Uhr
Vorstellung vom "Neuen" ;-)
gepostet von Good 'ol Boy am 10. Januar 2017 um 18:04 Uhr

zum Fan-Board